RealTime

Mr David Miscavige in Saint Hill, Sussex, England. Im Hintergrund befindet sich auf einem 24 Hektar großen Grundstück L. Ron Hubbards Zuhause, es ist auch Zuhause einer fortgeschrittenen Scientology Kirche.

Im Jahr 1960 geboren, war David Miscavige die meiste Zeit seines Lebens ein Scientologist. Man erinnert sich noch immer an das 12-jährige Wunderkind, das nach Saint Hill in Sussex, England kam. Saint Hill war von 1959 bis 1966 Zuhause von L. Ron Hubbard und der Ort, wo er forschte und sein wegweisendes Werk über Verstand und Geist formulierte, und es war auch das Trainingszentrum der Religion. In diesem – für Scientologists heiligen – Umfeld erregte David Miscavige als jüngster professioneller Auditor in Saint Hills berühmten Hubbard Beratungszentrum Aufsehen.

Nur knapp ein Jahr nach dem er der Sea Organization – dem religiösen Orden der Scientology – im Alter von 16 Jahren beitrat, war er Teil einer Handvoll Leute, die direkt mit L. Ron Hubbard zusammenarbeiteten. Da Mr Hubbard die Fähigkeiten des 17-jährigen erkannte, ernannte er David Miscavige zum bildgestaltenden Kameramann für die ursprünglichen Trainingsfilme von Scientology.

Auf Wunsch von Mr Hubbard diente Mr Miscavige kurze Zeit später als Action Chief, eine höhere Führungskraft, die Projekte aller Scientology Kirchen auf der Welt überwacht. Mit 18 Jahren war David Miscavige die Person, die L. Ron Hubbard mit den wichtigsten Aufgaben betraute. Keine Führungskraft in der Geschichte der Kirche interagierte mehr mit L. Ron Hubbard als Mr Miscavige. Sie waren in ständiger Kommunikation.

In späteren Jahren beschrieb L. Ron Hubbard eine heroische Führungskraft, welche die Kirche von korrupten Mitgliedern befreite, die versuchten, Scientology an sich zu reißen, während sich Mr Hubbard mit intensiver Forschungsarbeit befasste und nicht im laufenden Management der Kirche involviert war.

Mit folgenden Worten beschrieb Mr Hubbard was sich fast ereignet hätte:

„Vergeben Sie mir also, dass ich die Kirche nicht leitete, als sie fast in feindliche Hände fiel. Es endete alles gut. Warum? Weil wahre Scientologists dies sicherstellten. Mein Vertrauen war gerechtfertigt.“

L. Ron Hubbard sprach von David Miscavige als diesen wahren Scientologist.

David Miscavige im Saint Hill Manor

Im Jahr 1982 forderte Mr Hubbard zur körperschaftlichen Neuorganisation der Kirche auf, um sicherzustellen, dass die Kirche und die Religion den „Source“ Materialien – der Ausdruck für L. Ron Hubbards Philosophie, Richtlinien und der grundlegenden Theologie der Religion – bis in alle Ewigkeit treu bleiben wird. Zu diesem Zweck schuf Mr Hubbard das Religious Technology Center als Inhaber der Marken der Dianetics und Scientology, sowie zur Erhaltung und zum Schutz der Scientology Religion. Er ernannte Mr Miscavige zum Treuhänder dieser Kirchenorganisation.

Mr Hubbard ernannte David Miscavige auch zum Vorsitzenden der Organisation, die für die Abwicklung seiner persönlichen Angelegenheiten und seines Nachlasses zuständig ist.

L. Ron Hubbard entwarf einen detaillierten Plan für die zukünftige Expansion der Scientology. Er umriss Projekte, die er für die Expansion als wichtig erachtete, unter anderem die Authentifizierung und Sicherung aller Source Materialien. Er hatte volles Vertrauen darin, dass David Miscavige – sein langjähriger Freund, den er persönlich angeleitet hatte – diese Projekte durchführen und die Kirche weiterhin schützen wird.

Nach L. Ron Hubbards Ableben im Jahr 1986 navigierte Mr Miscavige die Scientology durch viele herausfordernde Zeiten, denn wie die Geschichte zeigt, besteht der wahre Test jeder Religion darin, das Ableben ihres Gründers zu überstehen. In der Tat war es Mr Miscavige, der dieses Überleben mit der vollständigen religiösen Anerkennung der Scientology in den Vereinigten Staaten sicherstellte und Scientology auf die globale Bühne brachte.

Seitdem trägt Mr Miscavige L. Ron Hubbards Vermächtnis unentwegt in die Zukunft und führt seine Vision fort. Als Ergebnis davon ist Scientology die einzig große Religion, die im 20. Jahrhundert entstand und schneller als jede andere Religion der Neuzeit wächst.

Vertrauen und Freundschaft sind Dinge, die im Feuer geschmiedet und auf dem Amboss des Lebens geformt werden. Wir haben zusammen viel durchlebt. Ich vertraue dir, wie du mir vertraust. L. Ron Hubbard an David Miscavige

STERN DES VERTRAUENS

STERN DES VERTRAUENS

Im Oktober 1982 verlieh Mr Hubbard die „Stern des Vertrauens“-Anstecknadel an David Miscavige. Mit diesem Ehrenstatus wurde eine ganz besondere goldene Anstecknadel mit einem Diamanten in der Mitte und einer Karte, die seine Wichtigkeit notiert, überreicht. L. Ron Hubbard schrieb folgende Würdigung: „Inspiriert durch die Vorstellung, dass eine Person mit dieser Anstecknadel und Karte jede Situation in Ordnung bringen kann und ihr trotz anderer, die vorgeben auf diese Weise zu handeln, geglaubt wird.“

Mr Hubbard erklärte, dass die Karte und Anstecknadel eine Person verkörpern, von der er aus Erfahrung wusste: „Ich kann ihr ohne Einschränkung vertrauen.“

Als L. Ron Hubbard den Stern des Vertrauens an Mr Miscavige überreichte, schrieb er: „Vertrauen und Freundschaft sind Dinge, die im Feuer geschmiedet und auf dem Amboss des Lebens geformt werden. Wir haben zusammen viel durchlebt. Ich vertraue dir, wie du mir vertraust.“

Die Inschrift auf der Rückseite der Karte besagt: „Die Person, die diese Anstecknadel trägt spricht persönlich für L. Ron Hubbard.“

Diese öffentliche Äußerung des Vertrauens war überaus wichtig, denn ab 1980 begann Mr Hubbard sich aus dem öffentlichen Leben zurückzuziehen, um seine Forschung und sein Werk fortzusetzen. Er vertraute David Miscavige die Leitung der wachsenden Kirche und Bewegung an, die konstante, entschlossene Führung erforderte.

ÜBER DAVID MISCAVIGE